Startseite
Startseite2020-01-24T13:20:09+01:00
Readmore WC3:Reforged Open Cup

Readmore veranstaltet eigene Turnierserie für WC3:Reforged

24.01.2020, 14:10 Uhr
19 Kommentare
Dota 2
Transfers der Woche (KW 4.2020)

Ninjas in Pyjamas und USA / USA Nico 'Gunnar' Lopez gehen getrennte Wege. Team Unique stellen ihr neues Roster vor und OG nimmt erste Änderungen an ihrem Line Up vor. Diese und weitere Transfers der Kalenderwoche 04.20 in der Teamübersicht.

Warcraft 3
Warcraft III:Reforged

Nach fast 1,5 Jahren Entwicklung ist Warcraft III:Reforged heute offiziell erschienen. Viele erwarteten sehnsüchtig das fertige Spiel, vor allem da die Beta-Version noch viele Fehler hatte und generall nicht abgerundet wirkte. Andere ahnten allerdings bereits, was nun beim Launch tatsächlich eingetroffen ist: Auch das vermeintlich fertige Spiel wirkt nach wie vor wie eine Beta. Geändert hat sich kaum etwas.

League of Legends
So lief Spieltag 1 in der LCS

Heute Nacht beendete die LCS den ersten Spieltag. Neben FlyQuest blieben auch Cloud9 und Dignitas ohne Niederlage. Das Eröffnungsmatch zwischen Rang 1 und 2 der Vorsaison verlief nicht ohne Probleme für den Titelverteidiger: Der zuvor verpflichtete Jungler Broxah hat bisher kein Visum bekommen. Alle Ergebnisse des Spieltags könnt ihr nachfolgend nachlesen.

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können.
Dota 2
Ceb verlässt das aktive OG Lineup

Nach der gestern bestätigten Abreise von Australien / Australia Anathan 'ana' Pham und Finnland / Finland Jesse 'JerAx' Vainikka verlässt jetzt auch Frankreich / France Sébastien 'Ceb' Debs das aktive OG Dota 2 Lineup. Der Franzose zieht sich aus seiner bisherigen Rolle eines Spielers zurück, um die Organisation als Ganzes wie in der Vergangenheit aus dem Hintergrund zu unterstützen.

readmore
Die besten Neuigkeiten im Überblick

In der vergangenen Woche kündigte Readmore den WC3 Reforged Open Cup an. Außerdem ist das DreamLeague Leipzig Major in Dota 2 in vollem Gange, während sich die League of Legends Teams auf die neue Saison vorbereiten. Diese und weitere Neuigkeiten der letzten Woche haben wir einmal für euch zusammengefasst.

League of Legends
So lief Spieltag 1 in der LEC

Am Freitag startete die LEC in den ersten Spieltag. Neben G2 Esports und Rogue blieb auch Origen ohne Niederlage. Origen hatte zuvor Upset verpflichtet, sodass es zu einem spannenden Showdown im Match gegen Fnatic kam. Alle weiteren Ergebnisse des Spieltags könnt ihr nachfolgend nachlesen.

League of Legends
Finals in Ungarn und Schweden

Am Wochenende hat Riot Games die Austragungsorte der LEC-Finals bekannt gegeben. Erstmalig wird der Spring-Split seinen Champion in Budapest küren, während für das Summer-Split Finale Schweden auserkoren wurde.

League of Legends
Serie: Die Teams der LCS

Team SoloMid ist seit der ersten Saison der LCS vertreten und seither nicht mehr wegzudenken. Nach vielen erfolgreichen Jahren blieb der Erfolg dennoch zuletzt aus. Nach sieben Teilnahmen an der World Championship schaffte das Team es nicht mehr sich zu qualifizieren.

League of Legends
Serie: Die Teams der LEC

Team Vitality erweiterte 2015 seinen Horizont und stieg in die Welt der PC Spiele ein. Um an der LCS teilzunehmen akquirierte die Organisation Gambit Gaming's LCS Slot für den Spring Split 2016. Das Team stieg als Favorit ein und zeigte seitdem gute Leistungen mit vielen Playoffs-Teilnahmen.

Warcraft 3
WC3-Coverage auf readmore

Das HD-Remake WC3:Reforged steht in den Startlöchern. Es ist noch nicht einmal offiziell released und dennoch kann man bereits erahnen, was Fans und Spieler in diesem Jahr alles erwarten wird. Der Januar bot so einige spannende Events und es gab zum Jahresbeginn bereits große Turnier-Ankündigungen. readmore.de blickt mit euch nochmal auf diesen ereignisreichen Monat zurück.

League of Legends
LCS-Start um 23 Uhr

Es ist wieder so weit: Die LCS startet heute ab 23 Uhr in den Spring Split. Nach einer spannenden Wechselperiode wird sich heute zeigen wie die neuen Lineups funktionieren und ob es neben Rekordmeister Team Liquid, die Broxah aus Europa verpflichtet haben, weitere Favoriten geben wird.

CS:GO
GuardiaNs Rückkehr von kurzer Dauer

Natus Vincere reagiert auf die Ergebnisse der letzten Monate und setzt ihren AWP Spieler Slowakei / Slovakia Ladislav 'GuardiaN' Kovács auf die Bank. Dessen Platz nimmt nun Russland / Russia Ilya 'Perfecto' Zalutskiy ein. Durch die Verpflichtung von Perfecto, wechselt der ukrainische Star Spieler Ukraine / Ukraine Aleksandr 's1mple' Kostylev wieder auf die AWP. In der Rolle des AWP Spielers wurde s1mple zum besten Spieler des Jahres 2018 gekürt, bevor Frankreich / France Mathieu 'ZywOo' Herbaut ihm letzten Jahr den Rang ablief.

League of Legends
LEC-Start um 18 Uhr

Es ist wieder so weit: Die LEC startet heute ab 18 Uhr in den Spring Split. Nach einer spannenden Wechselperiode wird sich heute zeigen wie die neuen Lineups funktionieren und ob es neben G2 Esports, die keine Spielerwechsel vollzogen haben, weitere Favoriten auf den Titel geben wird.

Warcraft 3
Readmore WC3:Reforged Open Cup

Momentan steigen viele Organisationen und Sponsoren bei Blizzards RTS-Game Warcraft 3:Reforged ein. Auch readmore.de folgt dem Trend und wird, nach dem offiziellen Release am 29. Januar, fortan öffentliche Turniere für den beliebten RTS-Klassiker im neuen HD-Gewand veranstalten.

League of Legends
Serie: Die Teams der LCS

Team Liquid ist seit 2015 teil der LCS. Bereits im ersten Jahr gewannen sie die amerikanische Championship Series. Seit zwei Jahren stehen sie unangefochten an der Spitze Amerikas. Dieses Jahr starten sie mit Ex-Fnatic Jungler Broxah durch. Ist das der richtige Schritt, um international erfolgreicher zu werden?

League of Legends
Serie: Die Teams der LEC

Die Mutter von Splyce, OverActive Media, akquirierte MAD Lions im Frühjahr 2019. Für den kommenden Split übernimmt demzufolge MAD Lions den ehemaligen Slot von Splyce, die zuvor an der World Championship teilnahmen. MAD Lions tritt erstmalig in der LEC in Erscheinung.

League of Legends
Nach Amerika auch Europa betroffen

Vor zwei Wochen kündigte Riot Games an, dass es in der amerikanischen LCS keine Championship Points mehr geben wird. Jetzt folgen auch Änderungen in Europa: Zukünftig wird es keine Regional Finals mehr geben, Championship Points sind nur für das Seeding der Playoffs relevant.