PlayerUnknown's Battlegrounds



#5342 14.09.2018, 10:50 Uhr
rylict 1612 Beiträge
Reg. seit: 29.10.2008
Das was ihr hier aufführt stimmt ja alles. Aber wie gesagt, das ist den Jungs doch auch bekannt.
Ich stelle mir das halt so vor:

Da sitzen 10 teilweise angehende teilweise Erfahrene Renn-Ingenieure ohne Kohle aber mit ner geilen Idee für einen neuen Motor + Rennchassis.
Da die Kohle eben nichtmehr für das Fahrgestell reicht, nimmt man das Fahrgestell eines Opel Astras weil dieses gut adaptierbar ist.
Das ding kommt auf den Rennprüfstand und erzielt unglaublich gute Ergebnisse und wird von den Medien gehypet. Beim ersten privaten Test auf der Rennstrecke zerreist es aber das Auto weil ein Teil der Komponenten ( Fahrgestell ) einfach nicht für den Renneinsatz gemacht sind.
2 Wochen später treten Sie trotzdem bei ihrem ersten Grand Prix an ...


Spoiler
bearbeitet von rylict am 14.09.2018, 10:51
#5343 14.09.2018, 13:50 Uhr
VARMENDRION 12467 Beiträge
Reg. seit: 09.07.2005
Hahahha, stark :D

E: Denke allerdings, dass sie eher beim Motor gespart habe nund dennoch ein Opel Chassis haben :D


So viel Geld, wie PUBG gemacht hat, würde ich halt n paar hundert Leute anheuern, vllt auf Projektbasis, und alles komplett neu machen. Ich kenne mich nicht aus, aber wenn sich die Prozesse gut teilen lassen, kann man das doch innerhalb kurzer Zeit mit gewaltigem Einsatz und guter Organisation durchführen. Ist natürlich eine massive Investition, aber so könnte sich das Spiel mit Sicherheit neben Fortnite festigen und womöglich sogar angreifen.
bearbeitet von VARMENDRION am 14.09.2018, 13:53
#5344 14.09.2018, 14:45 Uhr
CharlesMingus 532 Beiträge
Reg. seit: 05.06.2018
rylict:Das was ihr hier aufführt stimmt ja alles. Aber wie gesagt, das ist den Jungs doch auch bekannt.
Ich stelle mir das halt so vor:

Da sitzen 10 teilweise angehende teilweise Erfahrene Renn-Ingenieure ohne Kohle aber mit ner geilen Idee für einen neuen Motor + Rennchassis.
Da die Kohle eben nichtmehr für das Fahrgestell reicht, nimmt man das Fahrgestell eines Opel Astras weil dieses gut adaptierbar ist.
Das ding kommt auf den Rennprüfstand und erzielt unglaublich gute Ergebnisse und wird von den Medien gehypet. Beim ersten privaten Test auf der Rennstrecke zerreist es aber das Auto weil ein Teil der Komponenten ( Fahrgestell ) einfach nicht für den Renneinsatz gemacht sind.
2 Wochen später treten Sie trotzdem bei ihrem ersten Grand Prix an ...


Spoiler


Der autovergleich hinkt halt stark.
Ein spiel für ein setup (also eine hard und softwarekonfiguration) zu optimieren ist ja nicht das problem. Das läuft einwandfrei und ist bei denen bestimmt auch in der testumgebung so. Nur gibt es halt zig tausend/millionen verschiedene kombinationen von hard und software, die man einfach nicht abdecken kann. Das ist halt oft so in der softwareentwicklung, dass du intern testen und testen kannst und keine fehler/bugs/glitches hast und sobald dus live schaltest die ganze hütte brennt.

@VARMENDRION
egal wie viele leute du einstellst, an einer engine können nur eine begrenzte anzahl an leuten arbeiten. Autovergleich:
Du kannst schon 10 leute hinstellen um einen reifen zu wechseln, wenn jeder eine schraube hält, einer den luftschrauber und einer hebt den reifen usw. sie blockieren sich trotzdem gegenseitig und es dauert mindestens so lange wie wenn es eine einzelne person machen würde.
Bei ubisoft montreal arbeiten 3000+ menschen in mehreren teams und dennoch können sie nicht jährlich einen neuen assassins creed teil/spiel xyz veröffentlichen, weil die entwicklung trotzdem seine 2 jahre benötigt. Ubisoft war es in der vergangenheit möglich assassins creed jährlich zu veröffentlichen weil sie 2! studios mit mehreren tausend leuten haben, die zeitversetzt eben ihre 2 jahre an ihrem spiel arbeiten.
PUBG wird sicherlich mit einem größeren team schon an einem neuen spiel arbeiten, dass dann irgendwann in 2-3 jahren erscheinen wird, aber auch ein remade würde so lange in anspruch nehmen. Bioware hat dragon age 2 z.B innerhalb von 2 jahren "gerusht" und wie das endprodukt war weiß man zumindest als fan der reihe. Es war schon erstaunlich was sie in den 2 jahren geschafft haben bzw. überhaupt ein spielbares produkt veröffentlichen konnten.
Der grund weshalb fornite zeitig erschienen ist war ganz einfach: Sie arbeiteten schon 2 jahre an dem eigentlichen hauptspiel bzw. dem PVE -L4D teil. Es war für die nicht schwer daraus einen battle royale shooter zu machen, da sie die engine stellen und auch das grundgerüst vorhanden war.
bearbeitet von CharlesMingus am 14.09.2018, 14:46
#5345 14.09.2018, 16:07 Uhr
VARMENDRION 12467 Beiträge
Reg. seit: 09.07.2005
Hm okay, dachte nicht, dass das so krass ist. Frage mich immer, woran die Leute arbeiten. Habe aber halt echt auch kein Verständnis davon :D
#5346 14.09.2018, 22:28 Uhr
Bueffel 1102 Beiträge
Reg. seit: 21.09.2017
#5347 19.09.2018, 10:52 Uhr
rylict 1612 Beiträge
Reg. seit: 29.10.2008
Spoiler

[/spoiler]


vergleich hin oder her, der punkt ist doch, wenn ich gamedeveloper/programmierer whatever bin müsste ich wissen, dass die Unreal Engine bei 100 leuten + 8x8km map in die knie geht - VON VORN HEREIN. punkt aus ende ;)

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
ADVERTISEMENT:

32

Ergebnisticker

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.
Coverage:
Nur Spiel:
  • Gestern
  • Heute
  • Morgen

Wettkönig

September 2018 (powered by Readmore)

Schlagzeilen


Schlagzeile einsenden

Forum

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.


ADVERTISEMENT:
asdf