Caster Live

Loading...
  • MembTV 103
  • dabo0 32
  • DreamHack CS 143
  • ESL 99Damage 1.371
  • ESL 99Damage 1 86
  • ESL CSGO 315
  • ESL CSGO (PL) 883
  • ESL CSGO (TR) 356
  • izakooo 2.233
  • LetsCast 42
  • RuHub 6.540
  • TheSummit 4.469
  • UCC League 2 883
  • BTS TV 4.469
  • DreamLeague 40
  • Dreamhack HS 134
  • BlizzHeroes 314
  • TazzDingo 426
  • ESL TV LoL 56
  • OGamingTV (fr) 96
  • RiotGames 13.505
  • Summoner's Inn 2.568
  • Summoner's Inn ... 4.904
  • Cirouss 164
  • Machinima 17
  • NiceGameTV 232
  • ESL TV SC2 258
  • OGamingTV SC2 933
  • TaKeTV 109
  • Back2Warcraft 1.266
  • Chaco 45

Schnäppchenführer


Spieler Live

  • pAn 30
  • Skadoodle 2.173
  • AdmiralBulldog 6.569
  • Dread 18.642
  • Gorgc 4.087
  • VITALIC 235
  • Wagamama 1.370
  • XBOCT 3.262
  • Amaz 6.234
  • Guardsman Bob 34
  • Kibler 1.015
  • Savjz 1.880
  • SjoW 3.132
  • Xixo 291
  • AngryTestie 272
  • chu 378
  • mewnfare 657
  • theWilQ 171
  • Freeze 787
  • kev1n 985
  • Nightblue3 9.098
  • Shiphtur 7.875
  • CALVIN 4.290
  • xQc 6.025
  • BreaK 1.107
  • DrDisRespect 27.414
  • Halifax 380
  • Moondye7 1.434
  • Ninja 61.534
  • Sacriel 3.612
  • shroud 45.831
  • SmaK 270
  • Viss 1.238
  • Cypher 254
  • k1llsen 374
  • Vo0 22
  • RocketBeansTV 1.574
  • JP McDaniel 11.498
  • Lirik 14.369
  • Waffle 3.983
  • Alicia 42
  • Bonjwa 1.120
  • DIMAGA 165
  • Dragon 83
  • MC 438
  • Happy 426
  • Imperius 10
  • TGW 7
  • WhO 47

Galerie

Susiria ist MVP

User Live

  • Nili_AoE 237
  • TraCid 7
  • MaschineTV 35
  • Quetschiii 18
  • CadZz 6
  • Carismala 5
  • Fragstube 61
  • janna 4
  • pAn ._. 30
  • voOV 14
  • XqzR 13
  • ChriS 6
  • Fewa05 66
  • bleeshh 5
  • old_dreams 7
  • Stinkst 7
  • alvarTV 14
  • MAD`ArkA 2
  • mouzlsilver 3
  • cbRRRR 66
  • FlyingHirsch 50
  • maralekos 18
  • Firelord 1
  • KEVINSCHWEHM 7

StarSeries i-League Season 6

Playoffs in Kiew ohne mousesports, aber dafür mit BIG

12.10.2018, 08:00 Uhr CS:GO
Am gestrigen Mittwoch ist die Gruppenphase der sechsten Saison der StarSeries i-League zu Ende gespielt worden. Wie mittlerweile üblich hat das Best-of-one Swiss-System dabei für Überraschungen gesorgt. Bei der Partie mousesports gegen BIG aber auch für reichlich Gesprächstoff.

Die ersten beiden Spieltage der Gruppenphase

Die Überraschungen am ersten Turniertag ließen nicht lange auf sich warten. Die Chinesen von CyberZen konnten gegen Renegades gewinnen und ENCE ließ TyLoo keine Chance. Fragsters konnte BIG in der Overtime bezwingen und Sprout hat mousesports immerhin 14 Runden abnehmen können. Wenn die favorisierten Teams gewonnen haben, dann nur knapp. Gambit schlug compLexity beispielsweise mit 16:14. Der Pool der Teams mit 0-1 nach Tag Eins: u.a. Renegades, HellRaisers, BIG und Sprout.

Mit dem Rücken zur Wand stand das Team von BIG direkt einen Tag später. Das erste Spiel am Montag ging mit 16:2 deutlich an die Dänen von OpTic. Dann blieben die Überraschungen etwas aus: Renegades bezwang compLexity, Sprout unterlag Vega Squadron. TyLoo konnte sich gegen HellRaisers durchsetzen und ENCE behielt gegen Imperial die Oberhand. mousesports hatte Losglück und machte mit CyberZen kurzen Prozess, man gab lediglich eine Runde an die Chinesen ab. Etwas überraschend gelang Fragsters ein Sieg gegen Gambit. NRG schickte sich mit einem weiteren Sieg gegen North an, seiner Rolle als Geheimfavorit gerecht zu werden.

Die ersten Teams buchen die Playoffs - andere die Heimreise

Am Dienstag ging es u.a. für BIG um alles. Mit compLexity hatten sie aber keine größeren Probleme und konnten 16:8 gewinnen. Für Sprout sah es da schlechter aus. Trotz einer Overtime gelang es ihnen nicht gegen HellRaisers zu gewinnen und man schied genau wie compLexity Sieglos aus dem Turnier aus. NRG wiederum gelang es, den Höhenflug der Fragsters einzudämmen und buchten ihrerseits das Playoffticket. Die Chance dazu hatten die Mäuse gegen ENCE ebenfalls. Als Turnierfavorit muss eine 9:6-Halbzeitführung auf Mirage eigentlich reichen. Tat es aber nicht. Nicht überraschend, aber auch mit weniger weitreichenden Folgen: Renegades, Imperial, OpTic und North konnten ihre Spiele teil souverän gewinnen.

Am vierten Spieltag gibt es nur Finals

Am vierten Spieltag sorgt jedes Spiel für eine Entscheidung. Im ersten Match fiel diese zugunsten von Renegades aus, die sich mit 16:11 gegen Imperial durchsetzen konnten. Die Australier sind in den Playoffs, der europäische Mix von Imperial musste in der fünften Runde um den Einzug kämpfen. Sensationell gelang es den Fragsters, sich gegen die Landsmänner von North durchzusetzen, um als viertes Team die Playoffteilnahme perfekt zu machen. Mousesports hätte erneut eine Runde weiter ziehen können. Gegen ein dänisches Team Nuke zu wählen zahlt sich allerdings selten aus. Wäre mousesports in der Lage gewesen auf der CT-Seite Mittel gegen die Dänen zu finden, hätten sie auch gewinnen können. So verlor man mit 16:14 und OpTic ist eine Runde weiter.

Kurz vor der Abreise stand auch BIG. Nachdem die HellRaisers noch die Pflichtaufabe CyberZen erfüllen konnten, musste das deutsche Team gegen TyLoo ran. Ohne es wirklich spannend zu machen konnten die Spieler um uk Owen 'smooya' Butterfield diese Aufgabe aber lösen. Fast unspektakulär konnte Vega Squadron im Anschluss noch Gambit besiegen und selbst in die letzte Runde einziehen.

Do or die - die letzte Runde

In der letzten Runde der Gruppenphase mussten immerhin Teams wie HellRaisers, North, BIG und auch mousesports um das Weiterkommen zittern. Für die deutschen Fans hatte das erste Match einen Knaller parat: BIG sollte auf mousesports treffen. Und wie sie aufeinander trafen. In der ersten Pistolenrunde auf Train gelang es mousesports bei einem 5on5 die Bombe zu legen bevor das Match unterbrochen wurde. Ein technischer Defekt am Monitor zwang smooya dazu die Schiedsrichter einzuschalten. Diese entschieden nach behobenem Defekt auf Neustart noch bevor die erste Runde zu Ende war. Danach machte sich bei mousesports Planlosigkeit im Angriff und der Taktik breit. Folgerichtig stand es zur Halbzeit schon 13:2 für BIG. Als kleine Nadelstiche wurde das Verhalten von smooya identifizert:



mousesports zeigte sich nach dem Seitenwechsel nervenstark und konnte sich mit einer starken Leistung auf der CT-Seite in die Overtime retten. 34 Kills von smooya reichten dann aber den deutschen Spielern um ihn um den Sieg einzufahren und die Mäuse nach Hause zu schicken. Das ganze hat bei Twitter und reddit noch einige Zeit für Gesprächsstoff gesorgt. Mittendrin auch wieder Thorin, der de Tizian 'tiziaN' Feldbusch eine ziemlich unpassende Aussage zu Autismus entlocken konnte. Spannend wurde es anschließend nur noch bei der Viertelfinalauslosung. North konnte vorher Imperial schlagen und Vega hatte keine Mühe gegen die angezählt wirkenden HellRaisers.

Die Playoffs ab Freitag

Ab Freitag starten dann in Kiew die Playoffs und viele der teilnehmenden Teams hat dort Anfang der Woche niemand erwartet. Noch vor ENCE dürfte die größte Überraschung aus Dänemark kommen: Fragsters, auf Platz 31 des HLTV World Rankings, hat es scheinbar mühelos dort hin geschafft.
Loading...
Die Viertelfinals werden am Freitag gespielt. Samstag finden die Halbfinals statt bevor der Sieger in einem Best-of-five am Sonntag ermittelt wird und sich über das Preisgeld von 125.000 US-Dollar freuen darf.

Kommentare (0)


Bisher keine Kommentare.  

ADVERTISEMENT:

23

Ergebnisticker

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.
Coverage:
Nur Spiel:
  • Gestern
  • Heute
  • Morgen

Wettkönig

Oktober 2018 (powered by Readmore)

Schlagzeilen


Schlagzeile einsenden

Forum

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.


ADVERTISEMENT:
asdf