/Regeln
Regeln2018-11-19T13:31:23+00:00

Regeln

Wir wünschen uns auf readmore eine angenehme Atmosphäre und einen freundlichen Umgang der User untereinander. Das Schreiben in den Kommentaren ist jedem registrierten User erlaubt – doch gelten dafür Regeln, die befolgt werden müssen. Meist reicht der gesunde Menschenverstand dazu aus, wie man mit anderen umgehen und sich verhalten sollte.

Dieses Regelwerk gibt darüber hinaus einige Anhaltspunkte zum besseren Miteinander auf readmore.de und definiert Rechte und Pflichten.

1. Allgemeines

1.1 Moderation
Die Moderatoren achten darauf, dass die Forenregeln eingehalten werden, und sorgen für einen angenehmen Umgangston im Forum. Anweisungen von Moderatoren ist Folge zu leisten, da diese im Interesse der Community getroffen werden.

Sollten Nachrichten mit Moderatoren und Admins ausgetauscht werden, so fallen diese natürlich auch unter die angeführten Regeln. Die Kommunikation findet stets nicht-öffentlich statt. Das Veröffentlichen von Supportinhalten kann geahndet werden.

Auch Moderatoren und Admins können Fehler machen. Sollte dies zutreffen, dann gibt es die Möglichkeit sich per PN an den Community-Manager oder dessen Vertreter zu wenden.

1.2 Verwarnung, Ban und Accountsperre
In mindeschweren Fällen erhalten User eine Verwarnung. Wenn Verwarnungen nicht mehr ausreichen, wird ein Ban ausgesprochen, dessen Dauer sich nach Art Härte des Regelverstoßes richtet.

Sollten sich die Bans häufen, steigt die Bandauer merklich an. Besonders schwere Vergehen oder zu viele Bans können eine Sperrung des Accounts oder eine Bandauer,die über zehn Tagen liegt, zur Folge haben. User erhalten dann vom Community-Manager oder dessen Vertreter eine letzte Warnung per PN. Der User ist von da an dauerhaft unter Beobachtung und kann bei einem weiteren Vorfall umgehend gesperrt werden.

2. Inhalte

2.1 Bilder und Grafiken
Natürlich unterstehen auch wir den Richtlinien des Jugendschutzes. Dies bedeutet, dass weder Bilder mit pornographischem Inhalt (auch Unten- oder Obenohne-Bilder) gestattet sind noch besonders blutige oder ekelerregende Bilder. Geschmacklose Bilder sind unerwünscht. Dies gilt für Grafiken jeglicher Art. Entstehen Probleme mit der Seite, durch die Verwendung zu großen Bilder, werden diese auch umgehend gelöscht.

2.2. Warez / Filesharing
Readmore.de ist keine Tauschbörse. Links zu illegalen Inhalten (Software, Filme, etc.) können geahndet werden. Zudem möchten wir auch keine Diskussionen über derartige Themen.

2.3 Profildaten
Falls unerwünschte Angaben im Userprofil zu finden sind, werden diese von einem Verantwortlichen geändert oder gelöscht und der User darüber informiert. Kann geahndet werden.

2.4 Links
Links in den Comments sind grundsätzlich gestattet, müssen aber für das Thema hilfreich sein. Bilder sollten direkt mit dem Image-Tag eingebunden werden. Verlinkte Inhalte sollten mittels eines Quotes knapp zusammengefasst werden.

2.5 Melden von Kommentaren
Wenn euch regelwidrige Kommentare auffallen, dann meldet diese dem Moderatorenteam. Unter jedem Kommentar findet dazu ihr einen Button. Die Moderatoren sind die einzigen, die darüber entscheiden, ob ein Kommentar geahndet wird oder nicht. Wer über die Regelwidrigkeit eines Kommentars eine öffentliche Diskussion beginnt oder daran teilnimmt, muss damit rechnen, dafür verwarnt oder gebannt zu werden.

3. Konkrete Regelverstöße

3.1 Spam
Als Spam gilt alles, was mit der ursprünglichen Diskussion nichts mehr zu tun hat. Persönliche Diskussionen (Privatgespräche), unnötiges Quoten, Mehrfachposts oder die unsinnige Verwendung von Spoilern fallen beispielsweise darunter.

3.2 Werbung
Diese ist auf readmore.de nicht erlaubt, sei es für andere Seiten, zur Eigenvermarktung oder in sonstiger Hinsicht. Ausnahmen kann es geben, doch müssen diese zuvor mit dem Moderatorenteam abgesprochen sein.

3.3 Provokationen und Beleidigungen
Der Ton in den Comments muss höflich bleiben. Umgangsformen, die andere User provozieren, werden nicht geduldet, da dies einer Aufforderung zum Regelverstoß gleich kommt. Provozierende oder beleidigende Kommentare zu anderen Diskussionsteilnehmern oder Dritten werden geahndet.

Rassistisches Gedankengut hat auf readmore.de ebenso nichts verloren und wird hart sanktioniert (bis zur direkten Accountsperre).

3.4 Trolling
Das absichtliche Herbeiführen von Kontroversen ist zu unterlassen. Ein User, der das Ziel hat, mit seinen Posts weitere Reaktionen hervorzurufen, ohne am eigentlichen Thema interessiert zu sein, kann verwarnt oder gebannt werden.

3.5 Multiaccounts
Fake- und Multi-Accounts sind nicht erlaubt. Bei einmaligem Verstoß führt dies zur Sperre das Haupt- und Fakeaccounts. Der User kann sich im IRC (Quakenet: #readmore)beim Community-Manager oder dessen Vertreter melden, der die Sperre in Abhängigkeit der Historie des Users in einen längeren Ban umwandeln kann. Mehrmalige Vergehen führen zur dauerhaften Sperrung des Accounts.

4. Sonderregeln

Einige Threads, insbesondere die meisten Sammelthreads, haben ein erweitertes Regelwerk. Dazu bitte stets die Startposts beachten.

Dem Weltgeschehen-Subforum kommt eine Sonderrolle zu. Wir wollen mit den Sonderregeln den speziellen Umständen im Weltgeschehen-Board Rechnung tragen. Die Themen, in diesem Unterforum, sind deutlich ernster als im benachbarten Offtopic-Bereich. Dementsprechend legen wir besonderen Wert auf die Qualität der Posts. Die konkreten Regeln sind in einem sticky-Thread im Subforum formuliert.