twitter
facebook

WER?WOHIN?WARUM?
AMAZON ANGEBOT
CASTER LIVE

SPIELER LIVE

GALERIE
Grubby liest readmore-Comments
Grubby liest readmore-Comments

Forum » Kino & TV » Zu letzt gesehener Film + Bewertung » Threadansicht


Seite(n): [Erste Seite] ... [179] [180] 181

Autor Diskussion
#4501
22.04.14, 08:53
offline HerrLehmann

Beiträge: 4131

Tribute von Panem - Hunger Games

Gestern aus langeweile auf Pro 7 gesehen, ins Kino wollte ich damals nicht da ich dachte es wäre mehr so Twilight 2.0
War aber positiv überrascht und wurde gut unterhalten. Wie dieser Film allerdings FSK12 sein kann? Hallo? Da metzeln sich Kinder gegenseitig ab. Die Prüfstelle ist doch zu 100% gekauft worden.

7,5/10
#4502
22.04.14, 09:02
offline Cooki
Moderator

Beiträge: 5225

Wollte mal wieder paar alte Schinken aus meiner Sammlung anschauen und habe mich deswegen für

EL Mariachi

Das geniale Erstlingswerk von Robert Rodriguez mit eigentlich absoluten No-Name Schauspielern und einem Budget über 7500 $. Der Film ist eigentlich echt gut gemacht mit super Action-Szenen und einer mal etwas anderen Story.

7,5/10

Desperado

Der Nachfolger von El Mariachi und der Teil ist echt nochmal ein Stück besser als der Vorgänger. Mit einem genialen Antonio Banderas und einer echt hotten Salma Hayek (Die ziemlich viel Haut zeigt), der als Mariachi in einer ganzen Stadt wütet um einen Drogenbaron zu finden. Hat zum Ende einen ganz netten Twist aber dieser Over-the-top-Action und wie sie dargestellt wird, ist einfach nur genial. Taranino hat auch wieder einen sehr lustigen Auftritt.

8/10
#4503
22.04.14, 10:26
offline gestalt

Beiträge: 3727

Hundstage (Dog Day Afternoon) (1975)
Ein verunglückter Banküberfall und seine Folgen. Im Verlauf des Filmes werden einige gesellschaftskritische Fragen gestellt (z.B Attica) und die erste Stunde des Films ist absolut spannend, leider hat mich der Film in der zweiten Stunde fast komplett verloren. Man hätte das ruhig auf 30min kürzen können. Vielleicht fehlt aber auch ein wenig der Zeitgeist aus den 70ern. Trotzdem ein sehr interessanter Film und die erste Stunde kann man sich ruhig mal angucken.

6.5 / 10



Die 12 Geschworenen (12 angry men) (1957)
Ein Filmklassiker, es geht um die einstimmige Entscheidungsfindung von zwölf Geschworenen bei einem Mordfall. Bei einer Schuldsprechung wird die Todesstrafe verhängt. Der Film spielt fast komplett in nur einem Raum und wir haben wirklich 12 sehr verschiedene Charaktere die ihr Votum auf die unterschiedlichste Art und Weise begründen. Super Dialoge, zu keiner Sekunde spannend und genau die richtige Länge.
Auch hier kommt durch den Verlauf des Films Kritik am amerikanischem Rechtssystem auf (zumindest zur damaligen Zeit, wie es heute ist weiß ich grad nicht). Hat in den Kernfragen nicht an Aktualität verloren.

8.5/10


Die Unbestechlichen (All the President's Men) (1976)
Es geht um zwei frische Journalisten die sich mit dem Watergate Vorfall auseinandersetzen. Gute Story, es wird zu keinem Zeitpunkt langweilig, die zwei Journalisten werden super gespielt und man kann super mitraten. Es ist aber absolute Aufmerksamkeit nötig um wirklich alles zu verstehen und nicht irgendwann verwirrt aufm Schirm zu schauen.

8/10
#4504
22.04.14, 13:28
offline koitus_boi..

Beiträge: 2007

paranormal activity 5 die gezeichneten

tja was soll ich sagen, meiner meinung nach der schlechteste der teile, kaum schock momente, und zum ende fehlen mir die worte, jetzt raff ich gar nichts mehr. wenn mir da einer den zusammenhang erklären kann dann gerne auch per pm

3/10
#4505
22.04.14, 13:45
offline QTPie

Beiträge: 5587

The Amazing Spiderman 2

Hab mir erst vor ner Woche den Amazing Spiderman 1 angeschaut, dachte eig der ist doof, war eher fan von Spiderman 1 und 2. Aber war positiv überrascht, Emma Stone und Andrew Garfield harmonieren supergut, liegt vl dran das die auch so zusammen sind.

Zum 2. Teil jetzt:

Die Actionszenen sind unglaublich gut, wenn man in 3D mit Spiderman durch New York fliegt, das ganze kommt unglaublich gut rüber. Stone und Garflied spielen auch in diesem wieder sehr gut zusammen. Am Ende außerdem ein unglaublicher krasser und unerwarteter Twist, den man aber als Leser der Comics auch schon kennt. Hatte da tatsächlich ein bisschen Pipi in den Augen.
Story an sich ist tatsächlich nur so in Ordnung, Electro ist nicht wirklich stark als richtiger Gegner, seine Motive, seine Motivation und seine Entstehung, alles irgendwie "Meeeh".
Der andere Antagonist, den ich jetzt nicht spoilern will, ist ebenfalls kaum der Rede wert, hat vl 10 mins Screentime und ist ohne richtig Intensiven Kampf besiegt.
Trotzdem hat mir der Film sehr gut gefallen , was aber tatsächlich eher an den Actionszenen und Emma Stone- Andrew Garfield Beziehung liegt.
Alles in allem würde ich sagen, wenn einem der erste gefallen aht, ist man hier auch gut bis sehr gut unterhalten. Zu lang fand ich ihn persönlich nicht.

8/10
#4506
22.04.14, 14:55
offline Trigun

Beiträge: 1028

Oceans Eleven
lange nicht gesehen immernoch gut
8/10

Oceans Twelve
konnte mich nicht erinnern, dass der Film so dumm ist
4/10

All Is Lost
Schauspielerisch und künstlerisch ein Meisterwerk, allerdings gerade dadurch das es mehr ein Kunstfilm ist, mit vielen Längen, vor allem zu Beginn des Films, zum Ende wird es besser mit tollen Emotionen. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache.
7.5/10
#4507
22.04.14, 15:07
offline Shnu125i

Beiträge: 1955

Pawn
Netter Geheimtipp. Hat alles was ein guter Thriller braucht.
Interessante Story, guter Cast, nettes Ende.

Sollte man sich geben!

7/10

The I inside - Im Auge des Todes
Puh schwierig. Man checkt den ganzen Film über nicht, was eigentlich abgeht.
Wodurch wiederum eine Spannung erzeugt wird.
Das Ende muss man dann auch erstmal begreifen und über den Film nachdenken, was ja nicht umbedingt schlecht ist.

Insgesamt gehe ich mit gemischten Gefühlen aus dem Film. Einerseits ist er spannend, auf der anderen seite ist mir die Auflösung und somit die gesamtheit der Geschichte dann doch etwas zu langweilig.

6.5/10


Kidnapped
Spannend und sehr Realistisch dargestellt. Teilweise sogar zu Realistisch, da das gejammere der Tochter nach 10 Min am stück dann doch schon etwas auf den Sack geht.

Alles in allem aber ein knallharter, direkter, brutaler Thriller. Gefällt!

7/10
#4508
22.04.14, 20:57
offline gestalt

Beiträge: 3727

The Amazing Spiderman 1
Ich fand die Raimi-Filme vom Cast besser. Garfield ist einfach zu hübsch und ein Peter Parker der Skateboard fährt, na ich weiß nicht. Zumal sein "geek" Verhalten gar nicht natürlich rüberkommt sondern aufgesetzt. Auch wie er von der Spinne gebissen wird hat mir überhaupt nicht gefallen (der Weg dahin, mit dem geklauten Wissen etc.).

Bei der Dachszene wo er sich selbst als Spiderman identifiziert, da was bei mir vorbei. Musste leider ausmachen.

Wer die Raimi-Filme sehr gut fand, wird nach 30min sagen können ob ihm der neue Spiderman gefällt oder nicht.

keine Bewertung
#4509
22.04.14, 21:03
offline Simeon

Beiträge: 1036

Zitat von gestalt:

The Amazing Spiderman 1
Ich fand die Raimi-Filme vom Cast besser. Garfield ist einfach zu hübsch und ein Peter Parker der Skateboard fährt, na ich weiß nicht. Zumal sein "geek" Verhalten gar nicht natürlich rüberkommt sondern aufgesetzt. Auch wie er von der Spinne gebissen wird hat mir überhaupt nicht gefallen (der Weg dahin, mit dem geklauten Wissen etc.).

Bei der Dachszene wo er sich selbst als Spiderman identifiziert, da was bei mir vorbei. Musste leider ausmachen.

Wer die Raimi-Filme sehr gut fand, wird nach 30min sagen können ob ihm der neue Spiderman gefällt oder nicht.

keine Bewertung

ORIGINAL das selbe bei mir. als sie diese pirouette gemacht hab bin ich im kino aufgestanden und raus. das war zuviel...
#4510
23.04.14, 01:24
online Eichelsalat

Beiträge: 9800

Grand Budapest Hotel
Keine Ahnung was das für ein sonderbarer Film war, hab ihn mir im original Ton angesehen.
Optisch recht netter Film aber ich hab mich unfassbar gelangweilt, der Film war manchmal seltsam, meistens langweilig und gewollt überzeichnet. Er ging nur 90 Minuten und kam mir vor wie eine Ewigkeit.
Schauspielerisch natürlich erstklassig besetzt, alles bekannte Schauspieler aber das kann den Film auch nicht retten, man langweilt sich wirklich einfach die komplette Zeit über, die Handlung ist auch schlecht und nimmt selten Fahrt auf.
Bin wirklich verwundert,wieso der so gute Reviews bekommen hat.
Ich würde ihn mir unter gar keinen Umständen nochmal ansehen und kann ganz klar nur davon abraten

2/10

last edited by Eichelsalat @ 23.04.14 @ 01:25
#4511
23.04.14, 13:59
offline colo

Beiträge: 603

Ride Along

8/10
Für mich war dieser Film recht unterhaltsam, die Anspielungenen an Training Day(Einer meiner Top 3 Movies) fand ich auch genial. Leute die nicht auf diesen typischen "Schwarzen" Humor stehen sollten diesen Film vielleicht nicht gucken :)

Es gibt einen coolen, harten Cop und eine Labertasche die fast schon an Eddy Murphy erinnert, nix neues alles schon mal da gewesen, aber ich bin der Meinung, dass das Rad nicht ständig neu erfunden werden muss, wenn es gut fährt :) Also Film war Klasse freu mich auf ein zweiten Teil, der bei diesem Erfolg an den Kinokassen sicherlich kommt !

Seite(n): [Erste Seite] ... [179] [180] 181


Hinweis

Du musst registriert [registrieren] bzw. eingeloggt [einloggen] sein, um Antworten erstellen zu können.

 [ Zurück ] [ Forumindex ]





Anzeige
ERGEBNISTICKER
LCS Season 4
Featured Threads:

eSport Foren:
Technik:
Offtopic Foren:
Spiele: