Caster Live

Loading...
  • MembTV 114
  • 99Damage 1.435
  • CobraStrike 1.071
  • DreamHack CS 191
  • ESL CSGO 260
  • ESL CSGO (PL) 64
  • SLTV 13.005
  • TheSummit 120
  • BTS TV 120
  • DreamLeague 10
  • PGL #2 17.161
  • PGL #3 5.954
  • PGL #4 503
  • PGL #5 210
  • Dreamhack HS 86
  • solidjake 17
  • RiotGames 13.585
  • Shockwave 4
  • Summoner's Inn 3.473
  • Cirouss 360
  • Machinima 9
  • ESL TV SC2 232
  • OGamingTV SC2 1.066

Schnäppchenführer


Spieler Live

  • ScarsOo 11
  • Dread 7.061
  • Purge 663
  • Pyrionflax 507
  • VITALIC 325
  • XBOCT 1.198
  • Gaara 275
  • Guardsman Bob 45
  • Kibler 1.494
  • Savjz 6.752
  • Trump 145
  • AngryTestie 285
  • Cris 1.214
  • Grubby 2.911
  • KnowMe 116
  • theWilQ 279
  • Dyrus 1.070
  • Froggen 2.350
  • Imaqtpie 8.616
  • kev1n 670
  • Shiphtur 2.867
  • Trick2g 474
  • Korea 13
  • Leetaejun 1.150
  • Seagull 8.050
  • xQc 10.240
  • Anthony Kongphan 258
  • BreaK 1.290
  • DrDisRespect 23.666
  • Grimmmz 508
  • Halifax 457
  • Moondye7 2.037
  • Ninja 73.369
  • shroud 33.180
  • SmaK 35
  • Viss 851
  • Cooller 553
  • RocketBeansTV 762
  • JP McDaniel 955
  • MaximusBlack 264
  • summit 6.698
  • Waffle 5.785
  • Alicia 92
  • Bonjwa 2.197
  • Brat_OK 53
  • iNcontroL 126
  • Nathanias 146
  • PartinG 383
  • TLO 230
  • Happy 269
  • HawK 15
  • MaDFroG 82
  • S.o.K.o.L 1
  • ToD 890

Galerie

GER|eNNu

User Live

  • Nili_AoE 143
  • TraCid 10
  • CadZz 1
  • GoTTiii 15
  • KanaxXxStreaM 4
  • kravitz7 27
  • mirbit 219
  • mnemonicrhyme 0
  • Rapunzzz3l 36
  • Sonderbar 8
  • Sonderbarr 8
  • vege 1
  • K05035 0
  • Albi1985 25
  • old_dreams 3
  • Son-of-War 0
  • Stinkst 3
  • dOks 1
  • GER[RaiDbawZ] 87
  • hashinshin 1.015
  • Shockwave 4
  • MAD`ArkA 6
  • Phteven 12
  • [um4d] ChuckfF 2
  • suwu 83
  • Serrey 2
  • Sky.Rocky 1
  • cheguu 2

Streamingdienst Twitch kündigt mehr Werbung an

Twitch Streamer in Aufruhr

23.08.2018, 12:30 Uhr Szene
Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass der Streaminganbieter Twitch wieder Reklame einführen wird. Nach Berichten zufolge (Kotaku), beschlossen einige Streamer daraufhin, dagegen zu protestieren.

Jeder kennt das Gefühl: Man zappt auf den Lieblings-Streamer und will eigentlich nur ein bisschen Spass haben und dann wird zuerst mehrmals hintereinander die sekundenlange und nervige Werbung abgespielt. Lossagen von der Reklame konnte man sich bis dato nur mit einem $12.99 Twitch Prime Abo. Doch dem soll ab 14. September der Riegel vorgeschoben werden. Der reklamefreie Bonus wird dann nicht mehr in diesem Abo enthalten sein, im Gegensatz zu den kostenlosen Spielen und dem In-Game-Loot.

Anstatt dies in Kauf zu nehmen, haben sich einige Streamer für den Boykott entschieden


Twitch begründete die Entscheidung mit der Aussage, dass dies "die Werbemöglichkeiten für YouTuber stärken und erweitern wird, damit sie mehr Unterstützung von ihren Zuschauern bekommen können, um das zu tun, was sie lieben." Also mehr Geld für Streamer.

Diese Aussage trifft bei einigen Streamern nicht auf Zuspruch. Man ist sich untereinander selbst nicht einig, ob es positive oder negative Auswirkungen haben wird. So weist der Streamer QuirkyGeek17 auf Twitter darauf hin, dass nur die Streamer von der Werbung profitieren, die eine Partnerschaft eingegangen sind.


Im Gegensatz dazu schreibt der Streamer Gothalion, dass durch das Update Twitch mehr Werbung verkauft und demzufolge auch die Einnahmen für Streamer steigen würden.

"Ehhhhhh. False. This helps twitch sell more ads, resulting in better rev for us."

"Ehhhhh. Falsch. Es hilft Twitch mehr Werbung zu verkaufen, was zu mehr Einnahmen für uns führt."

Andere Streamer fühlen sich von Twitch ausgenutzt. Sie bringen ihren Protest damit zum Ausdruck, indem sie die User dazu aufrufen, ihre Ad-Blocker zu aktivieren und/oder ihre Streams gegen Abos werbefrei anzubieten:

"With all the fuss about Twitch forcing ads in everyone's streams, I've got some good news. I have ad free watching for subs. Just use your twitch prime sub on me or sub, and you'll never see an ad in my channel."

"In dem Trubel darum, dass Twitch allen Streams Werbung aufzwingt, habe ich gute Nachrichten. Ich biete werbefreies zuschauen für Abonnements an. Nutze einfach deinen Twitch-Prime Abonnement oder abonniere mich so und du wirst niemals eine Werbung in meinem Channel sehen."


Wie steht ihr dazu? Das Twitch-Prime-Abo aus Protest kündigen oder Twitch dabei unterstützen, den Änderungen eine Chance zu geben? Werden oben genannte Entscheidungen der Streamer vielleicht positive oder negative Auswirkungen für sie haben?


Folgt uns auf Facebook und Twitter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Kommentare (30)


#1 ellin schrieb am 23.08.2018, 12:34
es gibt werbung auf twitch? xD
#2 VARMENDRION schrieb am 23.08.2018, 12:47
Werbung auf Twitch ist halt frech des Todes. Frage mich, ob sie mit den Subs nicht genug machen.
#3 Bueffel schrieb am 23.08.2018, 12:54
Als ob Leute im Jahr 2018 keinen Ad Blocker nutzen würden
#4 -MF- schrieb am 23.08.2018, 12:55
Der Twitch CEO Emmett Shear hat das Sales Target für Twitch auf eine 1 Milliarde Dollar gesetzt. Das ist doppelt so viel wie Twitch im Moment einmint, deswegen jetzt der Move mit der Werbung.

Quelle: twitter.com/Slasher/status/1031628355257466881
#5 Nino schrieb am 23.08.2018, 13:45
Manche bekommen den Hals nicht voll genug...
#6 Hesro schrieb am 23.08.2018, 13:57
Verstehe nicht warum da alle so mad sind. Twitch will wachsen und das ist nunmal eine gute Möglichkeit. Ihr müsst bedenken dahinter steht halt auch Amazon und die wollen natürlich aus Twitch die Marke schlechthin machen. Für die Leute die es stört gibt es wie gesagt AD Block.
#7 -MF- schrieb am 23.08.2018, 14:03
Hesro:Verstehe nicht warum da alle so mad sind. Twitch will wachsen und das ist nunmal eine gute Möglichkeit. Ihr müsst bedenken dahinter steht halt auch Amazon und die wollen natürlich aus Twitch die Marke schlechthin machen. Für die Leute die es stört gibt es wie gesagt AD Block.


Soweit ich weiß kann man die Stream Ads gar nicht mehr mit einem AD-Blocker blocken, weil die Werbung direkt in den Stream eingespeist wird.
#8 bone.de schrieb am 23.08.2018, 14:06
Bueffel:Als ob Leute im Jahr 2018 keinen Ad Blocker nutzen würden


kannst mit der mobile app halt nicht nutzen, kein pc user regt sich da auf ;)
#9 VARMENDRION schrieb am 23.08.2018, 14:11
Hesro:Verstehe nicht warum da alle so mad sind. Twitch will wachsen und das ist nunmal eine gute Möglichkeit. Ihr müsst bedenken dahinter steht halt auch Amazon und die wollen natürlich aus Twitch die Marke schlechthin machen. Für die Leute die es stört gibt es wie gesagt AD Block.


Mobile / Twitchapp kannste dann knicken. Und überleg mal bitte, was die Streamer für die Werbung bekommen - ich meine, das ist unter einem Cent für 15-30s Werbung, jetzt schon. Überleg mal, was das anders herum heißt: Dir wird eine halbe Minute genommen und du gibst nichtmal einen halben Cent. Pro Minute ist Twitch deine Zeit einen Cent wert, ein Arbeitstag mit 8 Stunden wären also $4,80 pre-tax. Da finde ich es schon extrem dreist, den integrierten Adblocker abzuschaffen.
#10 HAHAReingelegt schrieb am 23.08.2018, 14:44
Dang, hatte mir extra Twitch Turbo geholt um wirklich nur die Werbung zu blocken, nicht unbedingt die schlauste Variante Geld auszugeben aber naja.

Muss ich dann wohl unsubben, weniger Twitch glotzen und vielleicht mal raus gehen. Das wird krass.
#11 Karl Fjord schrieb am 23.08.2018, 14:48
Twitch greift doch so schon 50% von den Subs und auch % von den donations ab.

Klassisches kriegen den Hals nicht voll.
#12 VARMENDRION schrieb am 23.08.2018, 15:14
Karl Fjord:Twitch greift doch so schon 50% von den Subs und auch % von den donations ab.

Klassisches kriegen den Hals nicht voll.


Nur von den Bits oder von allen Donations?
#13 Just_Roo_it schrieb am 23.08.2018, 15:27
streamlink twitch gui.
habe gerne geholfen
#14 shikari3 schrieb am 23.08.2018, 15:39
Wenns nicht perma Werbung ist hab ich nichts dagegen, warte ich halt 30 Sekunden länger who cares, jeder darf auf Twitch umsonst Streamen und ihre Bandbreite nutzen, da dürfen die schon was dazuverdienen.

Man kann ja sein Twitch Prime Abo dann Kündigen wenn man nicht am Loot interessiert ist und so bei wem Subben - die meisten haben eh Twitch Prime als Bonus zu Amazon von daher.
#15 fazeR_ schrieb am 23.08.2018, 15:57
VARMENDRION:
Karl Fjord:Twitch greift doch so schon 50% von den Subs und auch % von den donations ab.

Klassisches kriegen den Hals nicht voll.


Nur von den Bits oder von allen Donations?


allen donations über twitch
#16 sgraewe schrieb am 23.08.2018, 16:34
-MF-:
Hesro:Verstehe nicht warum da alle so mad sind. Twitch will wachsen und das ist nunmal eine gute Möglichkeit. Ihr müsst bedenken dahinter steht halt auch Amazon und die wollen natürlich aus Twitch die Marke schlechthin machen. Für die Leute die es stört gibt es wie gesagt AD Block.


Soweit ich weiß kann man die Stream Ads gar nicht mehr mit einem AD-Blocker blocken, weil die Werbung direkt in den Stream eingespeist wird.


Hab bisher noch nie ne werbung auf twitch gesehen.
#17 Bueffel schrieb am 23.08.2018, 16:36
sgraewe:
-MF-:
Hesro:Verstehe nicht warum da alle so mad sind. Twitch will wachsen und das ist nunmal eine gute Möglichkeit. Ihr müsst bedenken dahinter steht halt auch Amazon und die wollen natürlich aus Twitch die Marke schlechthin machen. Für die Leute die es stört gibt es wie gesagt AD Block.


Soweit ich weiß kann man die Stream Ads gar nicht mehr mit einem AD-Blocker blocken, weil die Werbung direkt in den Stream eingespeist wird.


Hab bisher noch nie ne werbung auf twitch gesehen.


Liegt auch am Streamer ob er welche schaltet oder nicht, viele machen es auch einfach nicht
#18 Fortuna schrieb am 23.08.2018, 16:37
fazeR_:
VARMENDRION:
Karl Fjord:Twitch greift doch so schon 50% von den Subs und auch % von den donations ab.

Klassisches kriegen den Hals nicht voll.


Nur von den Bits oder von allen Donations?


allen donations über twitch

Das halte ich für ein Gerücht. Wie sollte Twitch 50% von den Donations bekommen? Die User die donaten werden auf die Paypal-Seite weitergeleitet.

Bei den Abo-Beiträgen ist das zwar richtig, jedoch ist dies auch sehr abhängig von der Größe des Streamers.

Aber ich habe bisher keine Information darüber gefunden, dass Twitch Anteile von den Donations bekommt, wie denn auch? Twitch müsste diese ja nachträglich einfordern und ob das ohne Probleme möglich ist bezweifle ich stark.
#19 fazeR_ schrieb am 23.08.2018, 16:53
redet keiner von 50% bei donations

also ich hatte das mal bei mir getestet vor ein paar jahren. von jeder donation gehen 30cent +x% von der summe ab.

jetzt wo ich nochmal drüber nachdenke, kanns aber auch sein, dass das alles nur an paypal ging. kann mir aber nicht vorstellen, dass twitch da nichts abgreift
#20 Arako schrieb am 23.08.2018, 17:01
fazeR_:
VARMENDRION:
Karl Fjord:Twitch greift doch so schon 50% von den Subs und auch % von den donations ab.

Klassisches kriegen den Hals nicht voll.


Nur von den Bits oder von allen Donations?


allen donations über twitch


Quatsch Twitch bekommt nichts von donations deshalb haben sie ja auch Bits eingeführt :D
#21 FzN schrieb am 23.08.2018, 17:02
fazeR_:redet keiner von 50% bei donations

also ich hatte das mal bei mir getestet vor ein paar jahren. von jeder donation gehen 30cent +x% von der summe ab.

jetzt wo ich nochmal drüber nachdenke, kanns auch sein, dass das alles nur an paypal ging.


Paypal nimmt Prozente, wenn du dir was auszahlen lässt. Außerdem nehmen die meisten Streaming Apps, die einfache Donations/Benachrichtigungen/etc. erlauben ebenfalls kleine Prozentbeträge. Twitch selbst nimmt Donation-technisch von den bits. Die muss man ja bei Twitch direkt einkaufen. Glaube nicht, dass es andere Tipmöglichkeiten direkt über twitch gibt. Zumindest sind mir keine bekannt.
#22 Mario Götze schrieb am 23.08.2018, 17:05
$12.99 Twitch Prime Abo ?? ??
Wie kommt man auf diesen Preis?
Oder verraffe ich was.
#23 -MF- schrieb am 23.08.2018, 18:03
Mario Götze:$12.99 Twitch Prime Abo ?? ??
Wie kommt man auf diesen Preis?
Oder verraffe ich was.


So viel kostet Amazon Prime in den USA monatlich und Amazon Prime = Twitch Prime
#24 Myth schrieb am 23.08.2018, 18:11
bone.de:
Bueffel:Als ob Leute im Jahr 2018 keinen Ad Blocker nutzen würden


kannst mit der mobile app halt nicht nutzen, kein pc user regt sich da auf ;)


Pocket Plays ist werbefrei :)
#25 VARMENDRION schrieb am 23.08.2018, 18:19
Twitch kann meines Wissens eine Werbung vor den Kanal setzen, die abgespielt wird, wenn er geöffnet wird. Das hängt nicht vom Streamer ab und der Streamer kann das auch nicht verhindern. Einige große Streamer wollten schon durchsetzen, dass ihre Streams absolut werbefrei sind, ob Subscriber, Twitch Prime oder nicht.
 

ADVERTISEMENT:

32

Ergebnisticker

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.
Coverage:
Nur Spiel:
  • Gestern
  • Heute
  • Morgen

Wettkönig

September 2018 (powered by Readmore)

Schlagzeilen


Schlagzeile einsenden

Forum

Du musst eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.


ADVERTISEMENT:
asdf