Kontakte


User Live

  • Nili_AoE 98
  • TraCid 8
  • CadZz 4
  • GoTTiii 8
  • KanaxXxStreaM 21
  • kravitz7 25
  • mirbit 348
  • mnemonicrhyme 19
  • Rapunzzz3l 35
  • skdnn 1
  • Sonderbar 6
  • Sonderbarr 6
  • K05035 2
  • Albi1985 20
  • old_dreams 3
  • Son-of-War 5
  • Stinkst 3
  • GER[RaiDbawZ] 95
  • hashinshin 808
  • Shockwave 4
  • MAD`ArkA 3
  • Phteven 11
  • [um4d] ChuckfF 1
  • Evitinia 0
  • FlyingHirsch 44
  • suwu 88
  • Serrey 0
  • Sky.Rocky 1
  • cheguu 3

Bundesliga-Preview 2018/19 Part 1



Das Fieber steigt: Am kommenden Freitag beginnt die 56. Saison der Fußball-Bundesliga. Wie letztes Jahr habe ich mich dazu entschlossen, eine Vorschau der 18 Teams zu erstellen, um die Wartezeit rumzukriegen. Wie immer der Disclaimer: Völlig ohne subjektive Einschätzung wird es nicht geben, allerdings versuche ich so neutral wie möglich an die Sache ranzugehen. Die einzelnen Punkte sollten selbsterklärend sein, bei den Transfers sei gesagt, dass ich mich auf die wichtigsten Leute beschränkt habe. Ich hoffe, ich rege zur netten Diskussion an und wünsche allen Lesern viel Spass und eine gute Saison. Ausser Bayern und Schalkern, euch wünsche ich das Pech an die Schlappen und eine lange Saison voller Mittelfeldgeplänke ;)

1. FC Nürnberg


Trainer: Michael Köllner | Kader | Kapitän: Hanno Behrens

Neuzugänge: Christian Mathenia (TW), Yuya Kubo (MS), Robert Bauer (RV)
Abgänge: Kevin Möhwald (OM), Thorsten Kirchbaum (TW), Tobias Werner (LA)
Testspiele: 5:2 Erlangen-Bruck, 3:0 SV Seligenporten, 1:2 Hallescher FC, 4:0 Würzburger Kickers, 4:1 1860 Rosenheim, 0:1 FC Bologna, 1:0 Real Valladolid
Pokal: 2:1 SV Linx
Saisonübergang: Trotz vieler Gerüchte konnte der FCN (FCNFCN) so gut wie alle Leistungsträger der vergangenen Saison halten. Gerade die Defensive um Torhüter Bredlow, Valentini, Leibold und Margreitter sollte zu Saisonbeginn eingespielt sein und eine gewissen Stabilität gewähren, auch wenn die Verletzung von Ewerton schmerzt. In der Offensive hat man kurzfristig mit dem Japaner Yuya Kubo noch jemanden verpflichtet, der den Abgang von Kevin Möhwald vergessen machen soll. Kapitän Behrens soll den Rest des jungen Mittelfelds leiten und helfen, dass sie ihr Potenzial ausschöpfen können. Die Testspiele wurden größtenteils gegen unterklassige Gegner gewonnen, die beiden "echten" Härtetests wurden mit 1-0 gewonnen bzw. 0-1 verloren. Auch im Pokal gegen den unterklassigen SV Linx tat man sich schwer, zog letztlich aber doch in die 2. Runde ein.
Star der Mannschaft: Hanno Behrens
Gar nicht so einfach, hier jemanden rauszupicken. Neben Topstürmer Mikael Ishak böten sich auch potenzielle Shootingstars wie Tim Leibold oder Eduard Löwen an. Letzlich gehe ich aber davon aus, dass der Kapitän auch der wichtigste Spieler der Mannschaft wird.
Prognose: Hört sich alles gar nicht so schlecht an? Stimmt. Eine gesunde Mischung aus erfahrenen Leistungsträgern und jungen Wilden, damit kann man eigentlich was anfangen, auch in Liga 1. Allerdings ist das alles eben auf mäßigem Niveau, weswegen ich nicht davon überzeugt bin, dass Nürnberg eine sorgenfreie Saison spielen wird. Allerdings haben sie ein Fundament, was ihnen zumindest die Relegation bescheren kann.
Tabellenplatz: 16

1. FSV Mainz 05


Trainer: Sandro Schwarz | Kader | Kapitän: Niko Bungert

Neuzugänge: Jean-Philippe Mateta (MS), Pierre Kunde (ZM), Moussa Niakhate (IV) Aaron Martin (LV)
Abgänge: Abdou Diallo (IV), Yoshinori Muto (MS), Suat Serdar (ZM), Nigel de Jong (DM), Leon Balogun (IV)
Testspiele: 12:0 DJK-SV Phönix Schifferstadt, 5:1 VfB Ginsheim, 2:1 KFC Uerdingen, 2:0 Sporting Charleroi, 3:5 1. FC Köln, 6:7 i.E. West Ham United, 5:3 i.E. Athletic Bilbao,
4:5 i.E. AC Florenz, 2:1 Celta Vigo
Pokal: 3:1 Erzgebirge Aue
Saisonübergang: Ich will nicht von einem Aderlass sprechen, aber mit Diallo, Muto und Serdar hat man 3 durchaus wichtige Leute verloren. Umso wichtiger, dass Gbamin nicht auch noch gegangen ist, sondern trotz hochwertigem Angebot gehalten werden konnte. Trotzdem ist das Risiko natürlich gegeben, da der Ersatz für die Leistungsträger zwar spannend, aber noch sehr jung ist. Für Diallo-Nachfolger Niakhate war das Pflichtspieldebüt nach wenigen Minuten und einer Notbremse schon wieder beendet. Umso bemerkenswerter, dass man letztlich trotzdem souverän in die 2. Pokalrunde eingezogen ist. Vielleicht kann Alexandru Maxim ja endlich beweisen, wieso man ihn einst als Malli-Nachfolger geholt hat. Im Tor wurde der Generationenwechsel eingeläutet, für den noch verletzten Rene Adler steht der 20-j. Florian Müller zu Saisonbeginn im Tor.
Star der Mannschaft: Pablo de Blasis
Diese Wahl könnte mich noch in den Hintern beissen, falls der Wechsel des Argentiniers doch noch passiert. Stand jetzt gibt es jedoch keine Angebote und so wird der 30-jährige wohl der wichtigste Teil der 05er-Offensive sein. Alternativ sei hier auch Jean-Philippe Gbamin genannt, dem wieder die Aufgabe zufällt, für die defensive Stabilität zu sorgen.
Prognose: In Mainz kalkuliert man immer mit der Möglichkeit abzusteigen, und diese Gefahr besteht auch in diesem Jahr ganz akut. Unterm Strich seh ich sie aber überm Strich, wenn auch nur ganz knapp.
Tabellenplatz: 15

TSG Hoffenheim


Trainer: Julian Nagelsmann | Kader | Kapitän: Kevin Vogt

Neuzugänge: Kasim Adams (IV), Leonardo Bittencourt (LA), Vincenzo Grifo (LA), Joelinton (MS)
Abgänge: Mark Uth (MS), Serge Gnabry (LA)
Testspiele: 3:0 Unterhaching, 2:2 Queens Park Rangers3:0 Queens Park Rangers, 8:2 sc Heerenveen, 5:0 Chievo Verona, 1:1 SD Eibar, 1:3 SD Eibar
Pokal: 6:1 1. FC Kaiserslautern
Saisonübergang: Über allem strahlte natürlich der Wechsel von Julian Nagelsmann, der sich zu Saison 19/20 den Dosen aus Leipzig anschließen wird. Zum (vorläufigen) Abschluss seiner Hoffenheim-Karriere darf er den "Dorfclub" zu ersten Mal in der Champions-League coachen. Die hohen Siege gegen Heerenveen und Chievo täuschten ein wenig darüber hinweg, dass die Testspiele so lala liefen. Aus der letztjährigen Offensive ist nur noch Vizeweltmeister Andre Kramaric übrig geblieben und es wird spannend zu beobachten sein, ob Joelinton seine überragende Form auch in der Liga nachweisen kann. Im Pokal hat man kurzen Prozess auf dem betze gemacht und sich so fürs Eröffnungsspiel gegen die Bayern warmgeschossen. Probleme könnte es geben, wenn das Verletzungspech der Vorbereitung sich durch die komplette Saison zieht. Und sollten die Hoffenheimer in der Liga ein wenig kriseln darf man sich wohl auf den ein oder anderen "Ist JN mit dem Kopf schon in Leipzig"-Artikel freuen...
Star der Mannschaft: Julian Nagelsmann
Die Spieler sind gut bis sehr gut, aber machen wir uns nichts vor: Hoffenheim wird so weit gehen wie sie Nagelsmann trainieren wird. Er schafft es regelmäßig, Spieler über ihr Niveau zu hieven und gilt zu Recht als einer der besten Trainer der Liga.
Und bislang gibt es auch keine Zweifel daran, dass er 100% mit dem Kopf in Hoffenheim ist.
Prognose: Die Offensiven Abgänge wiegen schwer, trotzdem halte ich JN für so gut, dass er die CL-Sensation wiederholt und Hoffenheim ein zweites Mal in die Königsklasse führt.
Tabellenplatz: 3

Bayer Leverkusen


Trainer: Heiko Herrlich | Kader | Kapitän: Lars Bender

Neuzugänge: Paulinho (LA), Mitchell Weiser (RV), (Lukas Hradecky (TW)
Abgänge: Bernd Leno (TW), Stefan Kießling (MS)
Testspiele: 7:0 SV Roßbach, 3:0 Sportfreunde Siegen, 2:0 Wuppertaler SV, 2:0 Fortuna Sittard, 1:1 Istanbul Basaksehir, 1:0 Al-Wahda, 0:3 FC Valencia
Pokal: 1:0 CfR Pforzheim
Saisonübergang: Es hätte so schön sein können. Allgemein für eine sehr gute Saison 17/18 gelobt konnte man nicht nur alle Leistungsträger der Vorsaison halten, man konnte sogar langfristig mit Jonathan Tah, Julian Brandt und Leon Bailey verlängern! Einzig im Tor
gibts einen signifikanten Wechsel: auf Bernd Leno, der sich jetzt Fasteigentore von Petr Cech von der Bank angucken darf (Don't @me, Petr), folgt mit Lukas Hradecky der TW des Pokalsiegers. Der hat sich dann auch standesgemäß mit "Mit mir ist jetzt einer hier,
der weiß, wie man Titel holt." vorgestellt :) Sein erstes Pflichtspiel wird sich allerdings nach einer Zahn-OP noch ein wenig hinauszögern. Auch in der Vorbereitung wähnte man sich auf einem guten Weg, doch das 0:3 gegen Valencia war so ein bisschen der Spielverderber. Auch das alles in allem mäßige 1:0 gegen Pforzheim im Pokal konnte keine rechte Euphorie aufflackern lassen. (PS: Leider ist das Mannschaftsfoto wohl ganz am Anfang der Vorbereitung entstanden^^)
Star der Mannschaft: Die Mannschaft
Möglich, dass das öfter vorkommt, aber so wirklich sticht für mich niemand heraus. So stark die Hinrunde des Leon Bailey letzte Saison war, so schwach war die Rückrunde. Auch Julian Brandt oder Kevin Volland können ein Spiel im Alleingang entscheiden, aber auch untergehen. Im Defensivverbund sticht Jonathan Tah heraus, der aber immer wieder seine Wehwehchen in der Saison hat, während die Benders wohl wieder ganze Ersatzteillager aufbrauchen werden. Daher überzeugt mich Leverkusen mehr durch ihre Breite im Kader als DEN herausstechenden Spieler.
Prognose: Den Kader zusammengehalten, mit Paulinho noch ein großes Talent dazugewonnen. Insgesamt gibt es wenig Zweifel, dass Leverkusen die letzte Saison bestätigen kann. Allerdings fehlt mir DER Unterschiedsspieler für eine größere Platzverbesserung. Trotzdem sollte dieses Mal die CL drin sein.
Tabellenplatz: 4

Bayern München


Trainer: Niko Kovac | Kader | Kapitän: Manuel Neuer
Neuzugänge: Leon Goretzka (ZM), Serge Gnabry (LA), Renato Sanches (ZM)
Abgänge: Arturo Vidal (DM)
Testspiele: 3:1 Paris Saint-Germain, 0:2 Juventus Turin, 2:3 Manchester City, 1:0 Manchester United, 4:1 Hamburger SV
Supercup: 5:0 Eintracht Frankfurt
Pokal: 1:0 SV Drochtersen/Assel
Saisonübergang: Der Trainerwechsel von Niko Kovac hat ehrlicherweise in der Endphase der Vorsaison eine größere Rolle gespielt als letztlich in der Vorbereitung. Jetzt isser da, bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen. Lautere Geräusche gab es dann eher von Lewandowski, der sich wohl gerne im Real-weiß sehen würde, aber sich nun damit arrangieren muss, in München zu bleiben. Der Arme...;) Die (deutschen) WM-Fahrer müssen die Enttäuschung des Vorrundenaus verarbeiten, während sich Uli Hoeness mit Kritik an Mesut Özil, 50+1-Gegnern und was sonst noch so anfällt, durch die Presse poltert. Im Pokal tat man sich gegen den Regionalligisten Drochtersen/Assel überraschend lange schwer und siegte letztlichlich "nur" mit 1:0.
Star der Mannschaft: Robert Lewandowski
Im Starensemble sticht "Lewy" mit seiner Torjägerqualität noch einmal heraus. Auch in den bisherigen 2 Spielen stach er wieder heraus, sei es durch einen Hattrick im Supercup oder als Siegtorschütze im Pokal. Mag es national vielleicht auch mit einem Sandro Wagner reichen wird Bayern international nur dann erfolgreich agieren können, wenn Lewandowski dort seine Topform erreicht.
Prognose: Die Bayern wirken so angreifbar wie lange nicht mehr, die Kritik an der Transferpolitik wird lauter und nochmal wird Heynckes im Notfall nicht einspringen. Trotzdem wäre alles andere als die Meisterschaft eine riesige Überraschung.
Tabellenplatz: 1

Borussia Mönchengladbach


Trainer: Dieter Hecking | Kader | Kapitän: Lars Stindl

Neuzugänge: Allassane Plea (MS), Florian Neuhaus (ZM), Michael Lang (RV)
Abgänge: Jannik Vestergaard (IV)
Testspiele: 2:0 VfB Lübeck, 4:0 Weiche Flensburg, 3:2 Real Betis Sevilla, 6:5 i.E. VfL Bochum, 2:1 FC Augsburg, 0:1 FC Ingolstadt, 3:0 FC Southhampton, 1:3 Espanyol Barcelona, 5:1 FC Wegberg-Beeck
Pokal: 11:1 BSC Hastedt
Saisonübergang: Die wichtigste Nachricht zuerst: Dieter Hecking ist immer noch Trainer von Mönchengladbach. Allerdings scheint er dieses Jahr tatsächlich nicht mehr unantastbar, wie das Zögern bei der Vertragsverlängerung anzudeuten scheint. Seine erste Reaktion darauf ist die Etablierung eines neuen Spielsystems. Auf Wiedersehen 4-4-2, Hallo 4-3-3. Ungünstig kommt da die Verletzung von Lars Stindl daher, der wohl erst Mitte September wieder eingreifen kann. Im Mittelfeld könnte Florian Neuhaus der nächste ZM sein, der sich für höheres empfiehlt. Der neue "Star" im Sturm zeigt mit einem 3er-Pack und einer Slapstick-Einlage vor dem leeren Tor bereits alle Enden des Spektrums "Torjäger". Und in der Defensive darf sich Matze Ginter nun als Abwehrchef probieren, nachdem es Jannik Vestergaard nach England zog. Augen auf die jungen Wilden auf den Aussenbahnen, sowohl links mit Poulsen als auch rechts mit Beyer drängen 2 Teenies in die Mannschaft.
Star der Mannschaft: Lars Stindl
Auch Gladbach war ein Kandidat für "Der Star ist die Mannschaft", allerdings sehe ich Kapitän Lars Stindl dann doch ein Stück vor dem Rest. Er hat im Normalfall die Ruhe und Konstanz, die einem Hazard noch fehlt. Will Gladbach zurück ins internationale Geschäft, so brauchen sie einen Lars Stindl in bester Verfassung.
Prognose: Der Kader wurde zu großen Teilen zusammengehalten und auf dem Papier in der Breite verstärkt. Wo ein Julian Nagelsmann z.B. allerdings Pluspunkte bringt sehe ich in Dieter Hecking eher einen Schwachpunkt. Es wird interessant zu sehen sein, wie die Mannschaft das neue System annimmt. Der Kantersieg im Pokal war gut fürs Selbstvertrauen, sollte allerdings kaum relevant für den weiteren Saisonverlauf sein. Mit etwas Glück könnte es fürs int. geschäft reichen, Stand jetzt sehe ich sie allerdings knapp daran scheitern.
Tabellenplatz: 8



#1 Greed schrieb am 21.08.2018, 18:01
Neben Hecking sind wohl noch das Verletzungspech ausschlaggebend für Gladbach. Wenn wieder die Hälfte des Kaders abwechselnd mehr beim Doc als beim Training ist wird es schwer.
Das gute an der letzten Saison: Man erwartet nichts besonders tolles mehr und entweder bekommt Hecking nun die Kurve und es findet eine Verbesserung Richtung Platz 6-7 statt oder er hört auf.
#2 PqqMo schrieb am 21.08.2018, 18:10
Ich denke Gladbach wird ein wenig unterschätzt, immerhin holen sie mindestens 4 Punkte gegen die Bayern die die anderen nicht haben
#3 Fashion Victim schrieb am 21.08.2018, 20:02
Wäre cool, wenn du etwas mehr auf die Transfers eingehen würdest, sofern du die beurteilen kannst :)
#4 Marsy schrieb am 21.08.2018, 20:03
inb4 bvb #2
#5 Kamui schrieb am 21.08.2018, 22:40
Marsy:inb4 bvb #2


Richtig erkannt ;)

Fashion Victim:Wäre cool, wenn du etwas mehr auf die Transfers eingehen würdest, sofern du die beurteilen kannst :)


Ist alles schon fertig geschrieben :D Kann zwar nochmal drübergucken, aber soll ja auch nicht zu viel werden und viele Transfers kann ich tatsächlich noch nicht richtig beurteilen, da ich ja auch nicht jedes Testspiel jedes Bundesligisten schaue :D
#6 fil0w schrieb am 22.08.2018, 13:24
bauern foto so whack, wow

aber gj :)
#7 zende-_ schrieb am 22.08.2018, 15:03
BvB vor Schalke? TRÄUM WEITER!

/e trotzdem 1 nicer blog
 

ADVERTISEMENT:

Tipps (Quote gesamt: 36838-19829 (65%))


Alle Tipps anzeigen

Kommentare (9968 insgesamt)


Alle Kommentare anzeigen

Forenbeiträge (79028 insgesamt)


Alle Forenbeiträge anzeigen

Blog-Einträge (6 insgesamt)


Alle Blog-Einträge anzeigen

Schlagzeilen (0 insgesamt)

  • Keine Schlagzeilen bisher.

Alle Schlagzeilen anzeigen

Gruppen (21 insgesamt)


ADVERTISEMENT:
asdf